Uruguay

Uruguay – ein großartiger Ort für ein Leben in Lateinamerika

Uruguay ist mit seiner egalitären Gesellschaft mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und geringer Ungleichheit und Armut ein eher ungewöhnliches lateinamerikanisches Land. Seine Mittelschicht ist relativ gesehen die größte in Lateinamerika und macht mehr als 60 % der Bevölkerung aus. Uruguay hat bei verschiedenen Parametern des Wohlbefindens ein sehr hohes Ranking. Dazu gehören der Index der menschlichen Entwicklung (Human Development Index), der Human Opportunity Index und der Index für wirtschaftliche Freiheit (Economic Freedom Index). Die Hauptstadt Montevideo ist eine ruhige Stadt mit 1,5 Millionen Einwohnern, die, ebenso wie Punta del Este, exzellente Lebensbedingungen für Führungskräfte und ihre Familien sowie Zugang zu erstklassigen Gesundheits- und Bildungsdienstleistungen bietet.


Warum Uruguay?

Hinsichtlich der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Stabilität ist Uruguay die Nummer eins in Lateinamerika.  Uruguay ist eine etablierte Demokratie mit wenig Korruption, gesetzestreu, wohlhabend und verfügt über ein angesehenes Justizsystem.


Wichtige Anreize für ausländische Investitionen:

1. Inländische und ausländische Käufer werden gleich behandelt. Es gibt keine Beschränkungen oder Hemmnisse für ausländische Immobilienkäufer.

2. Äußerst wettbewerbsfähige Kapitalertragsteuer von 12 % auf den Verkauf einer Immobilie.

3. Immer mehr Menschen, die auf der Nordhalbkugel leben, wählen Uruguay als Ihren Wohnsitz aus.

4. Montevideo wurde zur Stadt mit der besten Lebensqualität in Lateinamerika gewählt (Mercer, 2014).


Immobilienmarkt in Uruguay

Der Wohnungsmarkt in Montevideo und seiner Umgebung ist aktiv.  In Punta del Este und Colonia werden Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Wohnanlagen und mehrere hochrangige Projekte wie der Fendi Tower und die Cipriani Residences aufwendig entwickelt. Die wichtigsten kommerziellen Entwicklungen finden in Montevideo statt, gefolgt von Punta del Este, mit zahlreichen Entwicklungsoptionen in den Bereichen Büros, Gewerbeflächen und Logistik.